Terminübersicht

Selbstliebe und Verbundenheit

Selbstliebe und Verbundenheit

Wie wir uns finden im Kontakt und in Gemeinschaft Einführung ins Ich-Du-Wir Training

Selbstliebe ist die Basis von Tantra, universelle Verbundenheit seine Essenz. Doch nicht selten verlieren wir uns in der Begegnung mit einem Du. In Gemeinschaften glauben wir, uns anpassen zu müssen, um dazuzugehören. Und dann hadern wir womöglich noch damit, uns nicht einfach erlauben zu können, zu sein, wer wir sind.

Ich, Du und Wir sind drei grundlegende Perspektiven unserer Existenz. Indem wir diese in ihrer Eigenart kennenlernen und sinnvoll miteinander kombinieren, kommen wir unserer Essenz als liebende Verbundenheit tiefer auf die Spur.

Wie können wir unsere jeweilige Perspektive auf unser Leben bewusst wählen? Wann ist es Zeit, für uns selbst zu sorgen, für unsere Bedürfnisse und unser Begehren einzustehen? Wann geht es darum, unsere Selbstbezogenheit loszulassen, uns auf ein Gegenüber einzulassen und einen anderen Menschen zu lieben? Und wie finden wir unsere Aufgabe im und unseren Beitrag für das Leben, das größer ist als wir selbst? Beides zu finden kann uns weit tiefer beglücken, als uns immer nur um uns selbst zu drehen.

Das sind große Themen, die wir in diesem Workshop in überschaubaren Portionen spielerisch erforschen. Wir werden dafür die Sinnlichkeit und Weisheit unseres Körpers, die Kraft unserer Gefühle und die Intuition unseres Geistes nutzen. Wir werden auf jeweils individuelle Weise und zugleich gemeinschaftlich in lebendige Begegnungen, Erfahrungen und Gegenwärtigkeit eintauchen.

Die Tage geben einen Geschmack davon, wie die Übernahme von Verantwortung auf einen Weg der Befreiung führt (Mehr dazu in Saleem's Blog).

Zugleich ist dieser Workshop geeignet als Einführung in das Ich-Du-Wir Training. 160 € der Kursgebühr werden auf die Trainingsgebühr angerechnet.

Weitere Informationen zum Inhalt und zu den Terminen des gesamtenTrainings.

Wann?

2.- 5. Nov. 2017 Do 19:00 Uhr - So 14:00 Uhr

Wo?

Seminarhaus Stiersbach Oberrot / nördl. Stuttgart

Das Seminarhaus Stiersbach liegt bei Oberrot im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Es ist ein farbenfrohes Haus mit persönlichem Ambiente und liegt in freier Natur am Waldrand. Das Küchenteam versorgt uns mit einer ausgezeichneten vegetarische Verpflegung.

 

Preise für Unterkunft und Verpflegung

Anfahrt

Kosten

360 € (** 320 €)

Ermäßigungen (Preise in Klammern) gibt es für Frühbucher.

** (Längere Seminare) Preis gilt bei Anmeldung und Anzahlung von mindestens 50% der Kursgebühr bis 2 Monate vorher.

Die Kursgebühr gilt immer pro Person. Zu den angegebenen Kursgebühren kommen Kosten für Unterkunft und Verpflegung dazu.

Seminarleiter

Saleem Matthias Riek

gründete im Juni 2010 die Schule des Seins, die aus dem deutschsprachigen Zweig des The Art of Being Instituts hervorgegangen ist. Er ist 1959 geboren, Heilpraktiker mit dem Schwerpunkt Paar- und Sexualtherapie, Tantralehrer, Diplom-Sozialpädagoge, Buchautor und lebt bei Freiburg im Breisgau.

Körperpsychotherapie-Ausbildungen u.a. bei Gerda und Ebba Boyesen (Biodynamische Psychotherapie), Paul Boyesen (Psychoorganische Analyse), Tantra Training vor allem bei Alan Lowen sowie Paul Carter und Niyaso Carter.

In den achtziger Jahren arbeitete er als Gründungsmitglied in der Berliner Männerberatungsstelle "Mannege".

Seit 1986 erfolgreiche therapeutische Arbeit mit Einzelnen und Gruppen, seit 1992 mit den Schwerpunkten Liebe, Erotik, Paarbeziehung und Tantra.

Saleem ist Autor mehrerer Bücher rund um Lust und Liebe, Tantra und Spiritualität. Bisher erschienen sind "Herzenslust" (auch als Hörbuch), "Leben, Lieben und Nicht Wissen",  "Herzensfeuer", "Lustvoll Mann sein" und "Mysterien des Lebens". Weitere Bücher sind in Vorbereitung.

Lieben lernen gibt meinem Leben Sinn, sowohl ganz persönlich als auch im Beruf. Meine Aufgabe sehe ich darin, einen heilsamen Rahmen zu erschaffen, in dem Liebe in ihrem ganzen Spektrum wiederentdeckt, gewürdigt und gelebt werden kann, und darin liegt auch meine größte Freude.
Die Kunst des Seins und Tantra sind Wegweiser zu meiner Wahrheit, mitten in der oft überraschenden Widersprüchlichkeit des Lebens. Mich berührt der Tanz des tiefen Einlassens auf das, was ist. Das führt mich auch als Leiter eines Seminares immer wieder in einen Raum jenseits aller Worte, in einen Raum des Staunens. Ich liebe es, die Wildheit, die Süße und den Frieden dieses Raumes zu teilen.


Kontakt: info@schule-des-seins.de

Online-Anmeldung

Terminübersicht

HomeTermineWorkshopsWochenendseminare Intensivgruppen Paarseminare Feriengruppen Trainings Sonstiges Tantra - Raum des SeinsTantra Der Raum des Seins Tantra - ein Gedicht Die Kunst des Seins Die Schule des SeinsWarum eine Schule des Seins? Wie lernen wir zu sein? Sein und Tun Lernen im Sein Lernen und Heilen Lernklima Drei Lernzonen Beschweren Verantwortung TrainingsTantra Jahrestraining Ich Du Wir Training Ausbildung Institut und LeitungSeminarleiter Mitarbeiterinnen Teilnehmer-FeedbacksFeedback 2 Feedback 3 Feedback 4 Feedback 5 Feedback 6 Feedback Sommerfest SeminarorteSeminarhaus Stiersbach Gut Helmeringen Podere Le Capannacce Seminarhotel Seidenbuch Herzenslust Mysterien Herzensfeuer Leben, Lieben Lustvoll Mannsein Texte Blog Weitere Buchtipps Bestellformular Einzel- und PaartherapieAnmeldungOnline-Anmeldung Anmeldebedingungen Standby Anmeldung ServiceProgrammheft Newsletter Schule des Seins Kleinanzeigen Links Schule des Seins - Webshop Tantranetz KontaktImpressum