Terminübersicht

Türen zu meiner Lust (Frauengruppe)

Ein Wochenende im Frauenkreis

In manchen Zeiten oder auch Lebensphasen scheint uns der Zugang zu unserer Lust verwehrt, in anderen stehen die Türen weit offen. Wie wäre es, diesen Prozess des Öffnens und Schließens bewusster und in Einklang mit deinen Bedürfnissen zu gestalten?


Im entspannten Zusammensein unter Frauen kannst du – natürlich mit Respekt für deine eigenen Grenzen – erforschen, wie du dich für lustvolle Erfahrungen öffnest und wie du dich davor schützt, was dich anmacht, was dich abtörnt, was es dir schwermacht und was dich leicht werden lässt und unterstützt.
Wir werden mit unseren körperlichen, emotionalen und gedanklichen Türstoppern und Türöffnern spielen und uns ganz praktisch darüber austauschen, in vertrauensvollen Gespräch und durch nährende Berührung und Begegnung.

Wann?

13.-15. Okt. 2017 19:00 Uhr

Wo?

Seminarhaus Stiersbach Oberrot / nördl. Stuttgart

Das Seminarhaus Stiersbach liegt bei Oberrot im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Es ist ein farbenfrohes Haus mit persönlichem Ambiente und liegt in freier Natur am Waldrand. Das Küchenteam versorgt uns mit einer ausgezeichneten vegetarische Verpflegung.

 

Preise für Unterkunft und Verpflegung

Anfahrt

Kosten

220 € (* 195 €)

Ermäßigungen (Preise in Klammern) gibt es für Frühbucher.

* (Wochenende oder kürzer) Preis gilt bei Anmeldung und Anzahlung der gesamten Kursgebühr bis 1 Monat vorher.

Die Kursgebühr gilt immer pro Person. Zu den angegebenen Kursgebühren kommen Kosten für Unterkunft und Verpflegung dazu.

Seminarleiter

Annette Jahn

Annette Jahn, 1971 in Basel geboren , kam 2002 zu einem Seminar von Saleem, wusste noch am selben Abend: Das ist es! – und ist geblieben.
Nach etlichen Workshops (auch Alan Lowen, Gabrielle Riek, Diana Richardson), nach Jahres-, Aufbau- und dem Ausbildungs-Training „Being with People“ und vielen Assistenzen co-leitet sie seit 2010 das Tantra-Jahrestraining in der Schule des Seins.
Sie ist Goldschmiedin, Germanistin und Soziologin, hat als Journalistin und in der Erwachsenenbildung gearbeitet. Seit 2004 ist sie Craniosacral-Therapeutin, seit 2009 Lehrerin in der Kunst des Seins, seit Oktober 2010 Mutter. Sie lebt in Berlin, leitet dort Willkommensklassen für Migrantenkinder und leitet eigene Workshops auf der Basis der Kunst des Seins.

Was mich immer wieder zutiefst berauscht, ist die Köstlichkeit, mit der Intimität entsteht – vor allem und zuallererst die mit sich selbst: ein Ankommen in jeder Zelle und im Moment, mit allem was das Leben gerade auf Lager hat. Manchmal ist das ein unscheinbares stilles Ausdehnen, manchmal aber ein kraftvolles alchimistisches Paradox: der Dreck wird zu Gold und das, was man an sich nicht mag, wird zur Tür, um endlich und immer wieder nach Hause zu kommen. Das kann in jedem Moment geschehen. Mir ist es eine große Freude, diese Präsenz zu üben und Räume zu gestalten, in denen Menschen die Möglichkeit haben sich auszuprobieren, auf ihren eigenen Geschmack zu kommen und zu blühen.

http://www.kunstzusein.de/
Kontakt: info@kunstzusein.de

Online-Anmeldung

Terminübersicht

HomeTermineWorkshopsWochenendseminare Intensivgruppen Paarseminare Feriengruppen Trainings Sonstiges Tantra - Raum des SeinsTantra Der Raum des Seins Tantra - ein Gedicht Die Kunst des Seins Die Schule des SeinsWarum eine Schule des Seins? Wie lernen wir zu sein? Sein und Tun Lernen im Sein Lernen und Heilen Lernklima Drei Lernzonen Beschweren Verantwortung TrainingsTantra Jahrestraining Ich Du Wir Training Ausbildung Institut und LeitungSeminarleiter Mitarbeiterinnen Teilnehmer-FeedbacksFeedback 2 Feedback 3 Feedback 4 Feedback 5 Feedback 6 Feedback Sommerfest SeminarorteSeminarhaus Stiersbach Gut Helmeringen Podere Le Capannacce Seminarhotel Seidenbuch Herzenslust Mysterien Herzensfeuer Leben, Lieben Lustvoll Mannsein Texte Blog Weitere Buchtipps Bestellformular Einzel- und PaartherapieAnmeldungOnline-Anmeldung Anmeldebedingungen Standby Anmeldung ServiceProgrammheft Newsletter Schule des Seins Kleinanzeigen Links Schule des Seins - Webshop KontaktImpressum