Terminübersicht

Lustwandel

Lustwandel

Auf den Spuren unserer Lust

Wenn wir Lebenslust hauptsächlich vom Sex erwarten, überfordern wir oft uns oder unsere Partner. Aus Lust wird Leistungsdruck oder eine Last. Wenn wir uns hingegen von unserer Sexualität abschneiden, trennen wir uns von einer der stärksten Kräfte des Lebens.

Indem wir unsere Ängste annehmen und fixe Vorstellungen loslassen, kann Lust zu einem weiten Feld werden, auf dem wir genussvoll auf Entdeckungsreise gehen. Da gibt es offene Weite und kleine, verschwiegene Ecken. Da gibt es Höhen und Tiefen. Es gibt Möglichkeiten für prickelnde Abenteuer genauso wie Plätze, an denen wir uns sicher und geborgen fühlen.

Wir werden an diesen Tagen auf achtsame Weise lustwandeln, mit all unseren Sinnen den vielfältigen Spuren unserer Lust nachgehen und dabei auch ihre Gegenspieler einfühlsam erforschen. So können wir nicht nur unser Lustempfinden erweitern, wir können uns auch von der Kraft der Lust – soweit wir dazu bereit sind – verwandeln lassen. Die Lust lädt uns ein, immer mehr die zu werden, die wir in unserem Wesen sind.

Der Respekt vor den individuellen Grenzen ist dabei wie so oft das Tor, hinter dem sich Grenzen, die wir nicht mehr brauchen, auflösen dürfen und Lust machen auf mehr ... auf Kontakt, auf Lust, auf Liebe, auf das Leben.

 

Wann?

19.- 23. Juni 2019 , Beginn Mi 18:30 Uhr, Ende So 14:00 Uhr

Wo?

Seminarhotel Seidenbuch Odenwald

Das Seminarhotel Seidenbuch bei Lindenfels befindet sich – idyllisch am Waldrand gelegen – im vorderen Odenwald, nahe der Bergstraße, dem Rhein-Main Gebiet und der Region Mannheim-Heidelberg.

Es ist freundlich eingerichtet und bietet mit seinem großen Gruppenraum mit Blick ins Grüne ein geeignetes Umfeld für unsere Arbeit. Wir werden mit abwechslungsreicher, vegetarischer Küche verwöhnt und es gibt auch eine Sauna.

 

Preise für Unterkunft und Verpflegung

Anfahrt

Kosten

440 € (** 400 €)

Ermäßigungen (Preise in Klammern) gibt es für Frühbucher.

** (Längere Seminare) Preis gilt bei Anmeldung und Anzahlung von mindestens 50% der Kursgebühr bis 2 Monate vorher.

Die Kursgebühr gilt immer pro Person. Zu den angegebenen Kursgebühren kommen Kosten für Unterkunft und Verpflegung dazu.

Seminarleiter

Saleem Matthias Riek

gründete im Juni 2010 die Schule des Seins, die aus dem deutschsprachigen Zweig des The Art of Being Instituts hervorgegangen ist. Er ist 1959 geboren, Heilpraktiker mit dem Schwerpunkt Paar- und Sexualtherapie, Tantralehrer, Diplom-Sozialpädagoge, Buchautor und lebt mit seiner Frau bei Freiburg im Breisgau.

Körperpsychotherapie-Ausbildungen u.a. bei Gerda und Ebba Boyesen (Biodynamische Psychotherapie), Paul Boyesen (Psychoorganische Analyse), Tantra Training vor allem bei Alan Lowen sowie Paul Carter und Niyaso Carter.

In den achtziger Jahren arbeitete er als Gründungsmitglied in der Berliner Männerberatungsstelle "Mannege".

Seit 1986 erfolgreiche therapeutische Arbeit mit Einzelnen und Gruppen, seit 1992 mit den Schwerpunkten Liebe, Erotik, Paarbeziehung und Tantra.

Saleem ist Autor mehrerer Bücher rund um Lust und Liebe, Tantra und Spiritualität. Bisher erschienen sind

  • "Herzenslust. Lieben lernen und die tantrische Kunst des Seins" (auch als Hörbuch)
  • "Leben, Lieben und Nicht Wissen. Einblicke in die tantrische Kunst des Seins"
  • "Herzensfeuer. Eine Liebeserklärung an die Paradoxien des Lebens"
  • "Lustvoll Mann sein. Expeditionen ins Reich männlicher Sexualität"
  • "Mysterien des Lebens. Wie uns Liebe, Eros und Bewusstsein verwandeln"

2020 erschien sein erster Roman Die gefährliche Unausweichlichkeit der Liebe.
Dessen Fortsetzung und weitere Bücher sind in Vorbereitung.

Informationen zu Saleems Videotalks, Podcasts und zu seinem Blog finden sich in unserer Mediathek.

Lieben lernen gibt meinem Leben Sinn, sowohl ganz persönlich als auch im Beruf. Meine Aufgabe sehe ich darin, einen heilsamen Rahmen zu erschaffen, in dem Liebe in ihrem ganzen Spektrum wiederentdeckt, gewürdigt und gelebt werden kann, und darin liegt auch meine größte Freude.
Die Kunst des Seins und Tantra sind Wegweiser zu meiner Wahrheit, mitten in der oft überraschenden Widersprüchlichkeit des Lebens. Mich berührt der Tanz des tiefen Einlassens auf das, was ist. Das führt mich auch als Leiter eines Seminares immer wieder in einen Raum jenseits aller Worte, in einen Raum des Staunens. Ich liebe es, die Wildheit, die Süße und den Frieden dieses Raumes zu teilen.


Kontakt: info@schule-des-seins.de

Online-Anmeldung

Terminübersicht

HomeAktuelles TermineWorkshopsOnline Meeting Wochenendseminare Intensivgruppen Frauen und Männer Paarseminare Feriengruppen Trainings Sonstiges TrainingsTantra Jahrestraining Ich Du Wir Training Ausbildung SdS-Trainingsliste Institut und LeitungSeminarleiter Seminarorte Mitarbeiterinnen Die Schule des Seins Tantra Klimaschutz MediathekBücher Videos Audio Grafiken Weblog Texte Bestellformular Häufige FragenHäufige Fragen 2 Häufige Fragen 3 Häufige Fragen 4 Teilnehmer-FeedbacksFeedback 2 Feedback 3 Feedback 4 Feedback 5 Feedback 6 Feedback Sommerfest Einzel- und PaartherapieAnmeldungOnline-Anmeldung Anmeldebedingungen Zahlungsformalitäten Frühbucherrabatt Standby Anmeldung ServiceNewsletter Schule des Seins SdS Webshop Programmheft Mitfahrbörse Gästebuch Kleinanzeigen Tantranetz Links KontaktImpressumDatenschutz