Terminübersicht

Liebe, Eros und Bewusstsein

Liebe, Eros und Bewusstsein

Das tantrische Festival zum Jahreswechsel

Welchen Raum haben Liebe und Eros in unserem Leben? Nehmen wir diese Urkräfte unserer Existenz so wichtig, wie sie das eigentlich für uns sind? Manchmal brauchen wir etwas Zeit und Abstand, um mit wachem Bewusstsein auf unseren Gewohnheiten und unsere Beziehungen schauen zu können.

Was macht Liebe in ihrem Wesen nach aus? Wie laden wir Eros in unseren Alltag ein? Was erleichtert es uns, Lust und Liebe intensiver zu leben und zu genießen? Nach was sehnen wir uns? Was befürchten wir? Wie räumen wir Hindernisse aus dem Weg?

Mit alten und neuen Freundinnen, Freunden und Weggefährten hast du die Möglichkeit, auf Spurensuche zu gehen und jenseits eingetretener Pfade Quellen deiner Lebensfreude zu entdecken und sprudeln zu lassen. Verschiedene Formen von Tanz und Berührung, von Begegnung und Stille sowie gemeinsamer Austausch werden dich dabei unterstützen.

Die Zeit zwischen den Jahren eignet sich wunderbar, uns auf Wesentliches zu besinnen. Dieser besonders kraftvolle Event gibt dir die Möglichkeit, konkret und sinnlich wesentliche und neue Erfahrungen zu machen, die nachhaltig in deinen Alltag hinein wirken können. In einem feierlichen Ritual zum Jahreswechsel stellen wir die Weichen neu für Liebe, Eros und Bewusstsein.

Diesmal wird Saleem In einem etwas veränderten Format von einem Team unterstützt. Es wird Seqenzen in der Großgruppe geben und ggfs. auch parallele Angebote, die von Mitgliedern des Teams geleitet werden.

Anmeldung

Wann?

28. Dez. 2022 – 1. Jan. 2023 , Beginn Mi 18:30, Ende So 14:00 Uhr

Wo?

Gemeinschaft Sonnenwald Schernbach / Nordschwarzwald

Etwa 60 Erwachsene (darunter einige, die mit der Schule des Seins verbunden sind) und 14 Kinder leben seit März 2019 gemeinsam in großer Vielfalt. Sie erforschen, wie eine neue Kultur des Miteinanders aussehen kann, wie transformative Bildung gelingt, setzen regenerative Landwirtschaft um und richten sich auf Nachhaltigkeit sowie Spiritualität und Heilung aus.

Ihren Traum leben sie in Schernbach, einem kleinen Dorf auf einer sonnigen Hochebene, das zur Gemeinde Seewald im Kreis Freudenstadt gehört.

Das Seminarzentrum in Schernbach ist noch im Aufbau, es läuft dort also manches noch nicht so perfekt, wie sich das einige vielleicht wünschen könnten. Wir bitten diesbezüglich um Verständnis.

https://sonnenwald.org/

Kosten

480 € (** 420 €)

Ermäßigungen (Preise in Klammern) gibt es für Frühbucher.

** (Längere Seminare ab 3 Übernachtungen) Anmeldung und Bezahlung der gesamten Kursgebühr muss mindestens zwei Monate vor Beginn bei uns eingegangen sein.

Bei Kursgebühren über 400 € reicht zunächst eine Anzahlung von mindestens 50% bis zwei Monate vor Beginn, die Restzahlung muss dann mindestens zwei Wochen vor Seminarbeginn bei uns eingegangen sein.

Die Kursgebühr gilt immer pro Person. Zu den angegebenen Kursgebühren kommen noch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung, die das jeweilige Seminarhaus in Rechnung stellt.

Seminarleitung

Saleem Matthias Riek

gründete im Juni 2010 die Schule des Seins, die aus dem deutschsprachigen Zweig des The Art of Being Instituts hervorgegangen ist. Er ist 1959 geboren, Heilpraktiker mit dem Schwerpunkt Paar- und Sexualtherapie, Tantralehrer, Diplom-Sozialpädagoge, Buchautor und lebt mit seiner Frau bei Freiburg im Breisgau.

Körperpsychotherapie-Ausbildungen u.a. bei Gerda und Ebba Boyesen (Biodynamische Psychotherapie), Paul Boyesen (Psychoorganische Analyse), Tantra Training vor allem bei Alan Lowen sowie Paul Carter und Niyaso Carter.

In den achtziger Jahren arbeitete er als Gründungsmitglied in der Berliner Männerberatungsstelle "Mannege".

Seit 1986 erfolgreiche therapeutische Arbeit mit Einzelnen und Gruppen, seit 1992 mit den Schwerpunkten Liebe, Erotik, Paarbeziehung und Tantra.

Saleem ist Autor mehrerer Bücher rund um Lust und Liebe, Tantra und Spiritualität. Bisher erschienen sind

  • "Herzenslust. Lieben lernen und die tantrische Kunst des Seins" (auch als Hörbuch)
  • "Leben, Lieben und Nicht Wissen. Einblicke in die tantrische Kunst des Seins"
  • "Herzensfeuer. Eine Liebeserklärung an die Paradoxien des Lebens"
  • "Lustvoll Mann sein. Expeditionen ins Reich männlicher Sexualität"
  • "Mysterien des Lebens. Wie uns Liebe, Eros und Bewusstsein verwandeln"

2020 erschien sein erster Roman Die gefährliche Unausweichlichkeit der Liebe.
Dessen Fortsetzung und weitere Bücher sind in Vorbereitung.

Informationen zu Saleems Videotalks, Podcasts und zu seinem Blog finden sich in unserer Mediathek.

Lieben lernen gibt meinem Leben Sinn, sowohl ganz persönlich als auch im Beruf. Meine Aufgabe sehe ich darin, einen heilsamen Rahmen zu erschaffen, in dem Liebe in ihrem ganzen Spektrum wiederentdeckt, gewürdigt und gelebt werden kann, und darin liegt auch meine größte Freude.
Die Kunst des Seins und Tantra sind Wegweiser zu meiner Wahrheit, mitten in der oft überraschenden Widersprüchlichkeit des Lebens. Mich berührt der Tanz des tiefen Einlassens auf das, was ist. Das führt mich auch als Leiter eines Seminares immer wieder in einen Raum jenseits aller Worte, in einen Raum des Staunens. Ich liebe es, die Wildheit, die Süße und den Frieden dieses Raumes zu teilen.


Kontakt: info@schule-des-seins.de

Online-Anmeldung

Terminübersicht

HomeAktuelles TermineWorkshopsWochenendseminare Intensivgruppen Frauen und Männer Paarseminare Feriengruppen Trainings Sonstiges Online Meeting TrainingsTantra Jahrestraining Ich Du Wir Training Ausbildung SdS-Trainingsliste Institut und LeitungSeminarleitung Seminarorte Mitarbeiterinnen Die Schule des Seins Tantra Klimaschutz MediathekBücher Videos Audio Grafiken Weblog Texte Bestellformular Häufige FragenHäufige Fragen 2 Häufige Fragen 3 Häufige Fragen 4 Teilnehmer-FeedbacksFeedback 2 Feedback 3 Feedback 4 Feedback 5 Feedback 6 Feedback Sommerfest Einzel- und PaartherapieAnmeldungOnline-Anmeldung Anmeldebedingungen Zahlungsformalitäten Frühbucherrabatt Standby Anmeldung ServiceNewsletter Schule des Seins SdS Webshop Mitfahrbörse Gästebuch Kleinanzeigen Tantranetz Links KontaktImpressumDatenschutz