Terminübersicht

Leben in Lust und Liebe

Leben in Lust und Liebe

Tantrische Feriengruppe in der Toskana

Hier findest du Zeit, Gelegenheit und Unterstützung, den Impulsen deines Körpers und deiner Seele zu lauschen und deine innere Natur tiefer zu entdecken und zu genießen. Spielerische Begegnungen, mit Respekt für Grenzen, vielfältige Formen von Tanz und Bewegung, sinnliche Rituale, Körper- und Energiearbeit und der Austausch mit anderen Menschen öffnen die Tür für eine Zeit voller Lebendigkeit, Liebe und Intimität.
Du bist eingeladen, deinen tiefsten Wünschen und Sehnsüchten nachzuspüren und dich mit ihnen in den Kontakt hineinzuwagen, soweit du dazu bereit bist. Vielleicht entdeckst du die Einzigartigkeit und Schönheit der Existenz, indem du dich mehr und mehr so sein lässt wie du bist. Du kannst deine Freiheit entdecken und zugleich nah und verbunden sein mit anderen Menschen, mit  Frauen und Männern, die sich mit dir auf dieser Reise befinden. In diesem Prozess können auch alte Wunden Aufmerksamkeit fordern und durch deine liebevolle Zuwendung heilen. Du kannst loslassen, was du an Schutzverhalten nicht mehr brauchst, und neues Vertrauen in die Kraft und den Charme deiner Lust und Liebe mit in deinen Alltag nehmen.

Le Capannacce liegt malerisch auf einem Hügel mit weitläufigem Gelände, altem Baumbestand und idyllischer Aussicht. Wir haben auch einen eigenen Swimmingpool zu unserer Verfügung.

Neben den Gruppenzeiten (ca. 5-6 Stunden pro Tag, in der Regel am Vormittag und am Abend) hast du Gelegenheit, auf der Wiese zu lesen oder am Pool zu relaxen oder zu flirten, oder einfach die Seele baumeln zu lassen.

Wann?

20. - 27. Juli 2024 – Beginn Sa. 20.7. um 18:30, Ende Sa. 27.7. mit dem Frühstück

Wo?

Le Capannacce / Toskana Nascosta Toskana Italien

Das Seminarhaus  Le Capannacce (Toskana Nascosta) liegt in völliger Alleinlage auf einem Hügel mit wunderbarer Aussicht, unweit des Städtchens Palaia, auf halbem Wege zwischen Pisa und Florenz.

Das Haus wird mit Liebe geführt und bietet angenehmes italienisches Flair. Wir werden bekocht mit vorzüglicher toskanischer, vegetarischer Küche.

Auf dem malerischen Gelände befindet sich auch ein Schwimmbad und ein Olivenhain. Uns steht ein großer, heller Gruppenraum mit Holzboden (155qm) zur Verfügung.

Preise für Vollpension pro Nacht und Person ab ca. 80 € im Mehrbettzimmer. Einzel- und Doppelzimmer stehen nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung (ab 100 € DZ, ab 116 € EZ). Es kann zusätzlich ohne Aufpreis ein eigenes Zelt mitgebracht werden.

Fotografische Impressionen

Anfahrt

 

Kosten

580 € (** 520 €)

Ermäßigungen (Preise in Klammern) gibt es auf Wunsch für Frühbucher.

** für den Preis mit zwei Sternchen muss die Anmeldung und Bezahlung der gesamten Kursgebühr bis mindestens zwei Monate vor Beginn bei uns eingegangen sein.

Bei Kursgebühren über 400 € reicht eine Anzahlung von mindestens 50% der Kursgebühr bis zwei Monate vor Beginn, wenn uns für die Restzahlung eine Einzugsermächtigung vorliegt. Der Restbetrag wird 2-3 Wochen vor Beginn von deinem Konto abgebucht.

Seminarleitung

Adriana Feldhege

geboren 1966, arbeitet seit 1995 in freier Praxis als Einzel- und Paartherapeutin in München. Darüber hinaus ist sie Seminarleiterin, Ausbilderin und Supervisorin im Bereich Psychotherapie.

Sie ist ausgebildet in diversen Methoden körperorientierter, systemischer und hypnosystemischer Psychotherapie, integrativer Paartherapie sowie provokativer Therapie.

Ihre Arbeit ist vornehmlich von ihrer Liebe zum Leben geprägt und der Freude daran herauszufinden, was ein lebendiges und erfüllendes Leben ausmacht. Unsere Beziehungs- und Liebesfähigkeit spielt dabei eine zentrale Rolle. Ein wesentlicher Fokus ihrer Arbeit liegt daher auf der Entwicklung eben dieser Liebes- und Beziehungsfähigkeit (sowohl zu uns selbst als auch zu anderen Menschen) und dem Verständnis und der Überwindung dessen, was ihr im Wege steht.

Was mich immer schon fasziniert hat, ist: wenn Grenzen sich weiten. Ich fühle mich dabei, als wäre ich direkt mit dem Zauber des Lebens verbunden.
In der Schule des Seins habe ich gelernt, dass sich diese Verbundenheit paradoxerweise viel leichter und vor allem nachhaltiger einstellt, wenn Grenzen respektiert und geachtet werden. Ich habe erlebt, wie Grenzen in einem organischen Prozess weiter werden, wenn wir nicht an ihnen ziehen, sondern sie respektieren und freundlich beheimaten.

Vielleicht dauert es länger, aber auf diese Weise verwandeln sich Anstrengung und Mühe in Magie. Magie können wir nicht „machen“, aber wir können ihr in unserem Gewahrsein Raum geben, uns ihrem Wirken anvertrauen und uns von ihr auf wundersame Weise berühren und verändern lassen.
Dieser Wandel in meiner Suche ist es, der mich dazu bewegt, hier, in der Schule des Seins, tätig zu sein.

https://www.psychotherapie-und-ausbildung.de
Kontakt: adriana@psychotherapie-und-ausbildung.de

Online-Anmeldung

Terminübersicht

HomeAktuelles TermineWorkshopsWochenendseminare Intensivgruppen Frauen und Männer Paarseminare Feriengruppen Trainings Sonstiges Häufige Fragen Teilnehmer-Feedbacks JahrestrainingWeg der Transformation Die Einladung Für wen geeignet? Aufbau & Methoden TrainingsThemen Weitere Informationen Termine und Kosten Institut und LeitungSeminarleitung Seminarorte Mitarbeiterinnen Die Schule des Seins Tantra Klimaschutz SdS Signalgruppe Online-Umfrage Einzel- und PaarbegleitungEinzelsitzungen Paarsitzungen Coaching Supervision Termine und Honorar BücherLiebe, Sex und Wahrheit Erfüllende Beziehungen Roman 1 Herzenslust Mysterien Herzensfeuer Leben, Lieben Lustvoll Mannsein Bestellformular Weitere Buchtipps MediathekVideos Audio Grafiken Weblog Texte SdS Webshop AnmeldungOnline-Anmeldung Anmeldebedingungen Zahlungsformalitäten Frühbucherrabatt Standby Anmeldung KontaktServiceNewsletter Schule des Seins Mitfahrbörse Gästebuch Kleinanzeigen Tantranetz LinksTherapie Weitere Tantrasites Andere Websites Seminarhäuser Die Anreise planen Linktausch ImpressumDatenschutz