Terminübersicht

Jahrestraining für Liebe, Eros und Bewusstsein

Jahrestraining für Liebe, Eros und Bewusstsein

Ein Training auf der Basis der Kunst des Seins

Das Jahrestraining für Liebe, Eros und Bewusstsein ist ein intensiver Prozess, in dem du lernst, dich selbst in deinem Sein anzunehmen, dich für tiefe Begegnungen zu öffnen und mehr Lust, Liebe und Bewusstsein in dein Leben einzuladen. Das Training führt dich durch vielfältige Erfahrungsräume in Kontakt mit dem wunderbaren Wesen, das du bist.
Das Jahrestraining ist ein Herzstück der Schule des Seins und unterstützt einen intensiven Entwicklungsprozess. Das Training umfasst 23 Workshoptage in fünf Workshops.

Wir empfehlen, vorher an einem unserer offenen Workshops teilzunehmen. Die Leitung haben Adriana Feldhege und Devaka Regine Hoffmann mit Saleem Matthias Riek als Gasttrainer.

Weitere Infos zum Tantra Jahrestraining 

Wann?

3.12.2025 - 8.11.2026

Wo?

Seminarhaus Stiersbach Oberrot / nördl. Stuttgart

Das Seminarhaus Stiersbach liegt bei Oberrot im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Es ist ein farbenfrohes Haus mit persönlichem Ambiente und liegt in freier Natur am Waldrand. Das Küchenteam versorgt uns mit einer ausgezeichneten vegetarische Verpflegung.

Preise für Unterkunft und Verpflegung

Anfahrt

Kosten

2.590 € (*** 2.190 €)

Ermäßigungen (Preise in Klammern) gibt es für Frühbucher.

*** Für das Jahrestraining gelten besondere Ermäßigungen.

Die Trainingsgebühr gilt immer pro Person. Zu den angegebenen Trainingsgebühren kommen noch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung, die das jeweilige Seminarhaus in Rechnung stellt.

Seminarleitung

Devaka Regine Hoffmann

geb. 1963, Heilpraktikerin für Psychotherapie mit Praxis für Sexual-, Paar- und Traumatherapie in Freiburg. Sie ist Tantralehrerin nach „The Art-of Being“ und Somatic-Experiencing-Practicioner. Seit 2002 leitet sie Tantragruppen und das Frauen-Training „Der Weg der Frau“. Sie begleitet Menschen auf dem Weg zu mehr Lust, Lebensfreude und Eigenmacht.

Mein Herz brennt seit vielen Jahren besonders dafür, Räume zur Erkundung weiblicher Kraft und Sexualität zu schaffen und zu erforschen, was uns alle im Kern mit anderen Menschen verbindet.

Das beginnt für mich mit dem Körper: ihn zu spüren, von innen und aussen, mit seiner Lust und seiner Spannung. Ebenso wichtig ist es, meine Gefühle wertfrei zu hören und zu sein mit dem, was ist. So kann ich tiefer entspannen und auch im Kontakt mit anderen bei mir bleiben. Ich wachse in dem faszinierenden Raum, der entsteht, wenn ich an meinen Grenzen und Begrenzungen im Kontakt verweile. Dort erlebe ich meine Licht- und auch meine Schattenseiten. Ich be-greife, dass ich keineswegs immer nur "nett" bin. Genau darin finde ich meine Kraft, meine Selbstliebe und Verbundenheit.

Aus dieser eigenen Erfahrung heraus möchte ich Menschen unterstützen, mehr Selbstwertgefühl zu entwickeln und sowohl ihre Macht als auch ihre Verletzlichkeit mutig zu leben.
 

https://www.sinnliche-wege.de/
Kontakt: devaka@sinnliche-wege.de

Adriana Feldhege

geboren 1966, arbeitet seit 1995 in freier Praxis als Einzel- und Paartherapeutin in München. Darüber hinaus ist sie Seminarleiterin, Ausbilderin und Supervisorin im Bereich Psychotherapie.

Sie ist ausgebildet in diversen Methoden körperorientierter, systemischer und hypnosystemischer Psychotherapie, integrativer Paartherapie sowie provokativer Therapie.

Ihre Arbeit ist vornehmlich von ihrer Liebe zum Leben geprägt und der Freude daran herauszufinden, was ein lebendiges und erfüllendes Leben ausmacht. Unsere Beziehungs- und Liebesfähigkeit spielt dabei eine zentrale Rolle. Ein wesentlicher Fokus ihrer Arbeit liegt daher auf der Entwicklung eben dieser Liebes- und Beziehungsfähigkeit (sowohl zu uns selbst als auch zu anderen Menschen) und dem Verständnis und der Überwindung dessen, was ihr im Wege steht.

Was mich immer schon fasziniert hat, ist: wenn Grenzen sich weiten. Ich fühle mich dabei, als wäre ich direkt mit dem Zauber des Lebens verbunden.
In der Schule des Seins habe ich gelernt, dass dieser Zauber sich viel leichter und vor allem nachhaltiger einstellt, wenn Grenzen respektiert und geachtet werden. Ich habe erlebt, wie Grenzen in einem organischen Prozess weiter werden, wenn wir nicht an ihnen ziehen, sondern sie respektieren und freundlich beheimaten.

Grenzen willentlich zu überschreiten, weil wir (wo)anders sein wollen, als wir gerade sind, ist zwar auch eine Möglichkeit, aber sie hat einen hohen Preis. Durch die Anstrengung und Leugnung der inneren Wahrheit, berauben wir uns der Möglichkeit, die Magie zu erfahren, die sich entfaltet, wenn wir uns erlauben, uns so anzunehmen, wie wir sind.

Diese Magie können wir nicht „machen“, aber wir können ihr in unserem Gewahrsein Raum geben, uns ihrem Wirken anvertrauen und uns von ihr auf wundersame Weise berühren und verändern lassen.
Dieser Wandel in meiner Suche nach dem, was uns hilft zu heilen, bewegt mich dazu, hier in der Schule des Seins tätig zu sein.

https://www.psychotherapie-und-ausbildung.de
Kontakt: adriana@psychotherapie-und-ausbildung.de

Online-Anmeldung

Terminübersicht

HomeAktuelles TermineWorkshopsWochenendseminare Intensivgruppen Frauen und Männer Paarseminare Feriengruppen Trainings Sonstiges Häufige Fragen Teilnehmer-Feedbacks JahrestrainingWeg der Transformation Die Einladung Für wen geeignet? Aufbau & Methoden TrainingsThemen Weitere Informationen Termine und Kosten Institut und LeitungSeminarleitung Seminarorte Mitarbeiterinnen Die Schule des Seins Tantra Klimaschutz SdS Signalgruppe Online-Umfrage Einzel- und PaarbegleitungEinzelsitzungen Paarsitzungen Coaching Supervision Termine und Honorar BücherLiebe, Sex und Wahrheit Erfüllende Beziehungen Roman 1 Herzenslust Mysterien Herzensfeuer Leben, Lieben Lustvoll Mannsein Bestellformular Weitere Buchtipps MediathekVideos Audio Grafiken Weblog Texte SdS Webshop AnmeldungOnline-Anmeldung Anmeldebedingungen Zahlungsformalitäten Frühbucherrabatt Standby Anmeldung KontaktServiceNewsletter Schule des Seins Mitfahrbörse Gästebuch Kleinanzeigen Tantranetz LinksTherapie Weitere Tantrasites Andere Websites Seminarhäuser Die Anreise planen Linktausch ImpressumDatenschutz