Differenzierung

Viele Paarkonflikte und nachlassende Leidenschaft weisen auf anstehende Entwicklungsaufgaben für jeden der beiden Partner hin.

Hilfreich ist oft die Differenzierung zwischen den drei Dimensionen einer Liebesbeziehung Sex, Herz und Bindung.

Im Unterschied zum traditionellen Verständnis geht es nicht darum, den kleinsten gemeinsamen Nenner zu finden und alles andere außen vor zu lassen, sondern sich aus der emotionalen Verschmelzung heraus zu entwickeln. So bekommen auch die Unterschiedlichkeiten Raum können fruchtbar für die Beziehung genutzt werden.

Wesentlich dafür ist die Bereitschaft und Fähigkeit, sich in konfliktbeladenen Themenbereichen selbst bestätigen zu lernen und den Partner aus der Zuständigkeit dafür zu entlassen. Daraus können tiefere Harmonie, wahrhaftige Intimiät und dauerhafte Leidenschaft füreinander wachsen.

Dieser Therapieansatz ist u.a. inspiriert von dem amerikanischen Paartherapeuten Dr. David Schnarch ("Die Psychologie sexueller Leidenschaft").

HomeAktuelles TermineWorkshopsWochenendseminare Intensivgruppen Frauen und Männer Paarseminare Feriengruppen Trainings Sonstiges Online Meeting Häufige Fragen Teilnehmer-Feedbacks Institut und LeitungSeminarleitung Seminarorte Mitarbeiterinnen Die Schule des Seins Tantra Klimaschutz SdS Signalgruppe Online-Umfrage Einzel- und PaarbegleitungEinzelsitzungen Paarsitzungen Coaching Supervision Termine und Kosten BücherLiebe, Sex und Wahrheit Erfüllende Beziehungen Roman 1 Herzenslust Mysterien Herzensfeuer Leben, Lieben Lustvoll Mannsein Bestellformular Weitere Buchtipps MediathekVideos Audio Grafiken Weblog Texte AnmeldungOnline-Anmeldung Anmeldebedingungen Zahlungsformalitäten Frühbucherrabatt Standby Anmeldung KontaktServiceNewsletter Schule des Seins SdS Webshop Mitfahrbörse Gästebuch Kleinanzeigen Tantranetz Links ImpressumDatenschutz